e672471f8e093d6a7401697dac9bbc4b97318889de7775803f1342b322bd95c4.jpg (583×720)

Gestern war die Präsentation der Semesterprojekte Textildesign an der Burg Giebichenstein.
Zu den drei Themenbereichen „Störung, Mangel und BauhausXX“ wurde gearbeitet.


Tolle Ideen, Arbeitsweisen und Umsetzungen waren dabei. Sehr spannende, kurze Präsentationen. Leider war ich derzeit seit fast einer Woche ohne Pause und fast ohne Schlaf. Bis zur letzten Minute habe ich gefärbt, geschrieben, gesetzt, gestrickt und geplant. Warum auch immer ich erst in der letzten Woche die Eingebung hatte, dass es total schade wäre ohne eine vernünftige Dokumentation aus meinem Gastsemester zu scheiden – ich habe ein Buch darüber geschrieben. Das hat mir und auch den Freunden, die zu dicht dran waren, um Ausreden finden zu können, den Schlaf geraubt. Es ist unglaublich wie viele Rechtschreibfehler man erfindet, wenn man stetig übermüdet ist. Man überliest ganze Sätze, die keinen Sinn ergeben. Buchstabensalat…. Die Stelle an der ich Schmumuri, Tanja und Flo danken muss.

Zur Präsentation hatte ich den Probedruck fertig– zu den Ausstellung im August/ September-  werde ich das Buch dann in schönem Papier und gutem Druck fertig haben. Und mich über Besuch, Kommentar und Austausch freuen.