Col*lage bei Michael Bause

BLAUZeichnen und Collagieren sind zwei Dinge, um die ich mich in der Freizeit leider sehr drücke. Das hat auch damit zu tun, dass ich großen Respekt vor den wirklich guten Arbeiten habe und es unglaublich viele gute Zeichner und Monteure gibt mit denen ich mich nicht unbedingt messen möchte. Andererseits weil ich wirklich Ruhe und Zeit für das zeichnerische Arbeiten mitbringen muss, die ich selten finde. Fehlender Raum für Spontanität ist ein echtes Manko meines Terminkalender. Der Collagen-kurs „2D . Farbe . Licht . Raum – Aufbaumodul „bei  Michael Bause war eigentlich für das zweite Studienjahr der Burg Giebichenstein gedacht, aber weil so viele aktuell von der Grippewelle ans heimische Bett gefesselt werden, konnte ich mich dazu setzen.

Ich bin mit einer konkreten Vorstellung hingegangen für meine Semesterarbeit im Textildesign ( Farbforschung) zu arbeiten und hatte dann aber so gar keine Lust darauf- Mein Plan die Entsprechungen der Farbe BLAU (laaange Tabelle) in eine Collage zu arbeiten, hat mich ernsthaft gestresst. Nach ein paar Übungen und Tests bin ich darauf gestoßen worden Aspekte des Themas einzeln zu erschließen, was sich als sehr viel interessanter herausgestellt hat, als gedacht.

blau