Einladung zum Change Your Shoes Aktionsworkshop

Wie schaffen wir Veränderungen? Neu denken – informieren – aufrütteln!

Gemeinsam mit Euch möchten wir originelle, anschauliche und informative Materialien entwickeln
– die die Missstände in der Schuh- und Lederproduktion aufzeigen und die BetrachterInnen zum
Umdenken und Aktivwerden animieren. Dafür blicken wir nach Indien und auf Menschenrechte bei der Arbeit.

Liebe Freundinnen und Freunde von INKOTA,

mehr als 13.000 Menschen haben sich 2017 in unserer Petition für mehr Transparenz in der Schuh- und Lederproduktion ausgesprochen und damit ein Zeichen gesetzt: Mit dem Versteckspiel der Unternehmen sowie den Arbeitsrechtsverletzungen und Umweltverschmutzungen muss endlich Schluss sein. Auch in diesem Jahr möchten wir weiter aufrütteln! Mit neuen Bildungsmaterialien möchten wir zeigen, dass bei der Herstellung unserer Sneakers, Stiefel und Co. etwas schief läuft und noch mehr Menschen zum Aktivwerden motivieren. Und dabei seid Ihr gefragt!

In einem Design-Sprint möchten wir mit euch gemeinsam neue originelle Materialien entwickeln, die die Missstände in der Schuh- und Lederproduktion aufzeigen und die BetrachterInnen zum Umdenken und Aktivwerden animieren. Macht mit und bringt Eure Ideen ein!

Zur Anmeldung, dem Programm (PDF) und allen Infos zum Aktionsworkshop.

Change Your Shoes hat in den letzten drei Jahren erfolgreich auf die katastrophalen Bedingungen in der globalen Leder- und Schuhproduktion aufmerksam gemacht. Mit unseren Studien haben wir gezeigt, dass Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzungen zur Tagesordnung bei der Herstellung von Leder und Schuhen gehören.

Das ist untragbar! Wir haben den Druck auf die Unternehmen erhöht – in der Branche bewegt sich langsam etwas, aber es liegen noch einige Schritte vor uns. Gemeinsam mit unseren indischen Partnern machen wir in den nächsten Jahren weiter Druck für einen Wandel in der Schuh- und Lederherstellung. Über unsere Erfolge, wie es mit Change Your Shoes weitergeht und wie Ihr Euch engagieren könnt, berichten wir ebenfalls beim Aktionsworkshop.

Seid dabei und rüttelt auf, damit endlich Schluss ist mit den miserablen Bedingungen in der Schuh- und Lederproduktion!

Kommt zum Aktionsworkshop vom  6. bis 8. April 2018 in Berlin.

Wir freuen uns auf Euch!

Mit aktivistischen Grüßen
Helen, Berndt und Lena von der Kampagne Change Your Shoes

PS: Habt ihr schon mitbekommen? Die Opfer des verheerenden Brandes in der der KiK-Textilfabrik Ali Enterprises in Pakistan bekommen jetzt endlich die zugesagte Entschädigungsrente von KiK ausgezahlt. Ein großer Erfolg!


Gefördert mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes, der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin, der Stiftung Nord-Süd-Brücken sowie durch Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
               

Change Your Shoes ist eine Kampagne von INKOTA zusammen mit 17 weiteren Organisationen aus Asien und Europa.

INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstr. 1-3
10407 Berlin

www.inkota.de | Spenden | Kontakt

Wenn Sie keine weiteren E-Mails von uns erhalten möchten, schicken Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung“ an abmeldung@inkota.de