Glücksmomente = Schuhe?!

Glücksmomente  sind ja so eine relativ unplanbare Sache und sie werden wahrscheinlich bei jeder Person durch etwas Anderes ausgelöst. Ich hatte heute Einen. Und den fand ich so toll, dass ich ihn direkt niederschreiben und (mit-)teilen möchte. Auf dem Weg zur Ausstellung der HGB- Fotografieklasse im Tapetenwerk bin ganz unerwartet  in der  Werkstatt von Sabine Graf gelandet. SHOES AND BOOTS

http://www.sabinegraf.co.uk/ESW/Images/stiefelbreit.jpg

SCHUHE in eigener Herstellung- ein überschaubarer sauberer Raum, in dem man nicht nur das fertige Produkt bewundern, sondern auch die Herstellung einsehen kann- halbfertig zusammengesetzte Lederteile, Maschinen, Schnittteile— Wie der Zufall es wollte, habe ich sie bei einer Zigarettenpause angetroffen und so die Gelegenheit gehabt, im direkten Gespräch mehr über ihre Produktion zu erfahren.

Nicht nur, dass es möglich ist, seinen eigenen Schuh zu gestalten, in dem man sich die Lederteile dafür aus einem gut bestücktem Sortiment frei wählen kann- ich habe heute auch von einer Geschichte gehört, in der ein Kunde seine zu klein gewordene Lieblingslederjacke hier zu Schuhen verarbeiten lassen hat und sie so weitertragen konnte.

Eine sympatische Frau, eine einladende Werkstatt, ein übersichtliches Sortiment – und ich bin ganz überfordert von den unzähligen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben könnten. Wählen kann man aus verschiedenen Grundmodellen- (das wird auf ihrer Homepage auch noch einmal ganz genau erläutert)- im Regal stehen verschiedene Schuhe, die dem Kunden als Inspiration dienen sollen. Ich hatte wahrscheinlich jedes Paar mindestens einmal in der Hand. Von farbig und metallisch glänzend bis elegant matt und wild bedruckt- geht alles ! Mit einer Preisspanne von knapp über 100 bis knapp unter 300€ liegt die individuelle Anfertigung auch unter dem, was ich erwartet hatte. Ich denke, dass man hier sehr schönes und gut gearbeitet Schuhwerk bekommt, an dem man mehrere Jahre seine Freude behält.