knit machine

textile design Schrüppe McIntosh

 

Ich erforsche das Metier der Textildesigner.

Als Gaststudentin bin ich seit Anfang des Semesters in der Textildesignklasse von Fr. Prof. Bettina Göttke-Krogmann der BUrg Giebichenstein. Leider war ich die ersten Wochen krank, aber nun bin ich voller Elan dabei diese Zeit nach zu holen. Seit zwei Tagen gehe ich dem Wunsch nach eine Strickmaschine bedienen und manipulieren zu können. Bisher bin ich allerdings erst einmal dabei mein sogenanntes Strickarchiv anzulegen. Bestimmte Muster, Reihungen, Maschenanschläge und Farbwechsel muss ich dafür durchprobieren und dokumentieren. Als absoluter Strick(maschinen-)anfänger kann ich Jede(m) nur empfehlen sich verschiedene Modelle von Strickmaschinen vorab anzusehen, bevor man sich für eine entscheidet. Strickmaschine ist nicht gleich Strickmaschine.

Ein gutes Anleitungsbuch ist in jedem Fall von Vorteil.

Die Knittax benutze ich als Einbett und arbeite mich am Strickbuch (Verlag MIR, Eva Tiesler) ab. Bereits ohne zweites Nadelbett lassen sich Dank sehr genauer Anleitung verschiedenste Muster fertigen, wobei Übung hoffentlich auch hier den Meister macht. Ich habe hier Ajour (Durchbruch-, Loch-)muster ausprobiert. Die enstehen, indem man Maschen von Hand umhängt und abstrickt.

 

knittax

knittax
Bild 1 von 7