„Museum for Urban Contemporary Art“ ab 2017 in Berlin

(…)Doch die Stadt als lebendes Freiluftmuseum, das reicht nicht. Das fanden jedenfalls die kreativen Köpfe hinter dem Berliner Streetart-Netzwerk Urban Nation um Kuratorin Yasha Young: Die Stadt soll ein Streetart-Museum bekommen. Die Lotto-Stiftung Berlin hat jüngst verkündet, das Projekt mit 900.000 Euro zu unterstützen. Entstehen soll das „Museum für Urban Contemporary Art“, so der offizielle Name, in der Schöneberger Bülowstraße Nummer 7, Ecke Zietenstraße.(…) Quelle