Reality- Strick

Jessica-Dance_Art_3

Von wegen Stricken ist langweilig.

Handarbeitstechniken bei zu behalten oder heute noch zu erlernen, muss im Ergebnis nicht zwangsläufig altmodisch sein. Bei „Jessica Dance“ entsteht Alltägliches. Eine Kunstform, die sich unter anderen auch in namhaften Magazine, wie der Vogue, Vanity Fair oder Marie Claire wiederfindet. Hier in der Zusammenarbeit mit dem Fotografen David Sykes. Mir gefallen die Stilleben aus nachempfundenen Lebensmittel gut- mich würde auch eine Dokumentation des Projektes interessieren. Jedes einzelne Stück hat wahrscheinlich viele Testies und eine längere Phase durchlaufen, bevor es möglich war so realistisch in der Umsetzung zu sein.

Quelle

Jessica-Dance_Art_Jessica-Dance_Art_7