Spinnerei Leipzig- from Cotton to Culture

SpinnereiGeht es um die Kreativen Leipzigs, kommt das Gespräch sehr schnell auf die Spinnerei. „Ein geschichtsträchtiges Gelände auf dem es verschiedene Ateliers und Galerien gibt- und so ein paar Büros.. und manchmal Parties…, oder?!“

In der letzten Woche habe ich mir ausschnittsweise die Vordiplombesprechungen der HGB-Studenten aus dem Bereich Fotografie auf dem Spinnereigelände angesehen und bin dabei auf ein Buch gestoßen, dass ich empfehlen möchte:

****Spinnerei– from cotton to culture -REPORT 2015, herausgegeben von der Leipziger Baumwollspinnerei Verwaltungsgesellschaft mbH****

002 From Cotton to Coulture 010 Geschichte 032 Künstler 170 Halle14 190 Galerien und Ausstellungsräume 268 Kreativwirtschaft 316 Tanz, Theater, Performance 326 Übernachten, Gastronomie, Freizeit 340 Gewerbe, Handel und Dienstleistungen 352 Coming soon 360 Team 364 Kindergarten 368 Impressum

Auf den ersten Blick ist mir das handliche Format und das gut ausgewogene Verhältnis von Bild zu Schrift aufgefallen- außerdem ist das Buch in englisch und deutsch ausgeführt.

Wie kann man sich einbringen? – Für wen ist das interessant? Hier auszugsweise dazu ein paar Antworten…

S.32 SpinLab – für Gründer und etablierte Unternehmen //an das Gründungs- und Innovationskonzept der HHL Leipzig zur Entwicklung und Beschleunigung neuer ganzheitlicher Geschäftsmodelle angeschlossen // umfangreiches Coaching und Beratungsprogramm für Gründer und Innovationsteams // Networking – Co-Working Space , Möglichkeit zum internationalen Erfahrungsaustausch:  www.hhl.de/spinlab

S. 242 Spinnerei Archiv Massiv – spinnereieigener Ausstellungsraum / Besucher und Informationszentrum + Dauerausstellung (Einblicke in üer 130 Jahre Spinnereigeschichte) // Verkaufsplattform für Kunstdrucke und Produkte aus den Werkstätten // Freitag und Samstag gibt es mehrere Führungen für Gruppen und speziellen Themen (auch in englisch)

S. 188 Kunstvermittlung– Halle 14 // zeitgenössische Kunst  insbesondere für Kinder und Jugendliche in Workshops, Kursen und Ferienangeboten aufbereitet //

S. 186 Kunstbibliothek – frei zugängliche Quelle zu Information und Inspiration- mit WLAN, Computerstationen, Arbeitstischen & Leseecke

S.185 Studioprogramm( Halle14) – umfasst 3 Ateliers für Projektstipendiaten, gemeinnützige Projekte in 16 weiteren Ateliers, sowie Arbeitsräume für in Leipzig lebende und arbeitende Künstler im Rahmen des EU-Programmes „Second Chance“.

S.166 Pilotenküche (Künstlerresidenz) – Studio- und Programmprojekt für jeweils 3-4 Monate in einer Fabriketage // Sommer- und Winterakademien // Lesungen, Vorträge, Shows, Spinnereirundgänge …

Außerdem werden alle aktuell verorteten Künstler der Spinnerei mit Foto und Kontakt vorgestellt- viel Interessantes und Wissenswertes und für den Ein oder die Andere ein möglicher Anknüpfpunkt an die bestehende Künstlerszene.

SpinnereiIMG_4459[1]