Weihnachten am Kreuz

Weihnachten am Kreuz…im Werk 2 in Leipzig hat weniger mit Christentum und Glauben als mehr mit der Lage an einer Kreuzung zu tun. Ich war mal wieder unterwegs. Dabei bin ich wieder auf Stände und Menschen getroffen, von denen man mal was gehört haben sollte. Außerdem ist der Weihnachtsmarkt natürlich nicht zu vergleichen mit dem am Hauptbahnhof- den ich mir einen Tag zuvor zu vergleichszwecken angesehen hatte.

Das Werk2 zur Veranstaltung zitiert, liest sich wie folgt:

Mit vorweihnachtlichen Düften lockt auch dieses Jahr unser beliebter Weihnachtsmarkt. In gemütlicher Atmosphäre kann man an den Ständen entlangschlendern und kleine Schätze entdecken: Schmuck, Grafiken, Holzspielzeug und vieles mehr. Kreative Geschenkideen, besondere Leckereien, hausgemachter Glühwein, nette Leute – es gibt viele Gründe, einfach mal vorbeizuschauen.

Donnerstag: Gelände, 13–20 Uhr, EINTRITT FREI!
Freitag: Gelände, 13–21 Uhr, EINTRITT FREI!
Samstag: Gelände, 13–21 Uhr, EINTRITT FREI!
Sonntag: Gelände, 13–20 Uhr, EINTRITT FREI!

Mein Besuch hatte sich einer ausgiebigen Leipzigtour zu Fuss angeschlossen. Dem entsprechend nass war mein Schuhwerk- das hatte Feuerzangenbowle zur Folge- ich habe nicht den Markt in seiner Gänze gesehen, aber die folgenden Kontakte kann ich einstellen:

WILDFUTTER (Modeatelier)

Kerstin Mende hat den Sitz ihres Modeateliers in der Karl-Heine-Str. 77 , aber auch online sind im Dawanda Store kann man ihre Produkte erwerben. Wildfutter Fashion LeipzigBesonders finde ich den Spagat, den sie schafft- sowohl die junge Frau, als auch das ältere Semester kann sich hier angemessen einkleiden lassen. Das ausgesuchte Stück kann direkt dem jeweiligen Körper schnitttechnisch angepasst werden. Zwischen den Kleiderstangen habe ich mich sehr wohl gefühlt.

 

 

 

BUCHKINDER LEIPZIG E.V.

Ich habe so laut gelacht, wie an diesem Stand. Definitiv einer der Unterhaltsamsten und ein Favorit auf dem Gelände. Es gibt Poster, Bücher, Plakate, Shirts, bedruckte Beutel… Kindermund tut Wahrheit kund- hier wird das gelebt- koenik

Premiere für Deutschland. – Der erste BuchKindergarten entsteht.

Der Buchkinder Leipzig e.V. schaut auf eine langjährige Arbeitspraxis zurück. Seit 2001 entwickeln Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 18 Jahren ihre Geschichten zu eigenen Büchern. Die Besonderheit der Buchkinderarbeit besteht neben dem freien und selbständigen Arbeiten in der Einbindung der Kinder und Jugendlichen in alle Prozesse des Büchermachens; vom ersten Strich auf dem Papier bis hin zur Präsentation ihres eigenen Buches. Diese werden in kleinen Auflagen in der buchkindereigenen Manufaktur hergestellt. Buchkinder wachsen mit ihren Büchern. (…)  –>Weiterlesen auf der Webseite…

Buchkinder Leipzig e.V.
Endersstr. 3
04177 Leipzig0341-2253742
www.buchkindergarten.de

KLEINE TRÄUMEREI AM LINDENAUER MARKT

kleine Träumereien am Lindenauer MarktEs ist nicht die erste und definitiv nicht die letzte Illustration, die den Weg in mein Zuhause findet. Wunderschöne grummelige Katzen und anderes Getier. Von nachdenklich, über traurig bis niedlich- hier wird das vereint.

 

„Kleine Träumerei am Lindenauer Markt“
Rietschelstr.2
04177 Leipzig
anke-harti@gmx.de

 

DAN ( Der Andere Naturschmuck)

Hier gibt es eine große Auswahl von handgefertigten Ohrsteckern aus den verschiedensten Edelhölzern in vielen Formen und Farben.  Die gezeigten Stecker sind auch für schlichte Kleidung ein passendes Accessoires.

Der-Andere-Naturschmuck

 

WERKSTATT DES LICHTS

Kerzen und Massagen. Aber auch noch eine Million anderer Dinge. Die Aufmachung der Webseite ist so gar nicht meins, aber die ausgestellten farbigen Kerzen fand ich sehr schön. Nicht nur zum Ende des Jahres hin bin ich Fan von schönem Licht. Hier kann man sie lokal in Leipzig und zwar selbstgemacht beziehen. Das finde ich dann schon wieder toll-

Brockhausstr. 31
04229 Leipzig
0341-2232817

HamburgWEST (Upcycling/ Design)

HamburgWESTAus Fahrradschlauch und ganz verschiedenen anderen Materialien entstehen hier schöne und praktische Taschen. Erhältlich im Dawandastore oder eben auf dem Markt. Auch Wärmflaschenmäntel, Tabaktaschen, Rucksäcke kann man erstehen. Ich mag ja die Weiterverwendung und das Umdenken in der Materialbenutzung. Die Idee ist zwar nicht neu, aber hier stimmt der Stil-  die Visitenkarten aus bedrucktem Karton mit Goldglanz runden das Ganze ab.

Ein Hingucker & ein tolles Produkt, ganz klar!

 

 

 

AND AGAIN( Recyceltes aus Plastiktüten)

AndAgainUnter I like plastic kann man die Sarah Arndtz`s Label auf Facebook finden. Sie recycelt Plastiktüten, indem sie sie zu Portmonaies, Geldbörsen, Gürtel und anderen Accessoires weiter verarbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

 

 

 

KuKODANDY (Siebdruck auf Textil)

Turnbeutel im DDR-Stil, interessant bedruckt. Dahinter steckt Dennis Sabisch- hier die Kontakte

http://kukodandy.de
& auch direkt zum Shop
http://de.dawanda.com/shop/KuKoDandy

SHARLACH.DE

Was erstmal wie eine Krankheit klingt – dahinter steckt eine Werkstatt, die wunderschöne Poster im Siebdruckverfahren herstellt und zum Kauf anbietet. Mindestens einen Blick Wert und eine Zierde für jede Wand.

kontakt@sharlach.de

KAUFGUT

Hier habe ich im Shabby Chich Stil Aufgearbeitetes gefunden. Große und kleine Gegenstände wechseln hier den Besitzer.

Kaufgut ist ein Werkstattladen im südöstlichen Leipziger Stadtteil Stötteritz. Er befindet sich in der ehemaligen Wasserturmstrasse die
heute Breslauer Strasse heißt. Bei uns finden Sie restaurierte Einzelstücke und Möbel, Raritäten, ausgefallene Accessoires und originelle Geschenkideen. Mit viel Geduld haben wir unseren Stil gefunden, bei uns trifft man auf eine nicht alltägliche Mischung aus Alt und Neu, die in Möbelhäusern nicht zu finden ist.

Kaufgut Leipzig
Breslauer Straße 29
04299 Leipzig/Stötteritz
Tel. 0152 – 38945710
info@kaufgut-leipzig.de

WERKSTATT LUMEN

Mal ein besonderes Foto von sich machen lassen? Hier geht das. Seit zwei Jahren betriebt die Werkstatt Ulmen nämlich auch Irisfotografie. Noch individueller und unverwechselbarer geht es nicht. Unter www.irisfoto.de kann man Termine im Leipziger Atelier vereinbaren. Oder eben direkt ein Bild auf dem Weihnachtsmarkt anfertigen lassen. Das ist möglich.

Werkstatt LUMEN Leipzig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit dem Flyer weiß ich auch, dass die Bereiche Produkte, Portrait, Werbung, Mode, Werbung, Reportage und Architektur abgedeckt werden. Hier hatte ich ein gutes Gespräch in dem ich auch auf ein anderes Projekt hingewiesen wurde. Und zwar die…

VISIONBAKERY.COM

Den Dummy, bzw. den Prototypen gibt es zur Ansicht schon. Wirklich schöne und teilweise auch wirklich unerwartete Fotografien in und aus Leipzig sollen unter dem Titel „Leipzig, Wir sind Deine Kinder“ als Buch zusammengefasst werden. Hierfür wird noch Unterstützung bei der Finanzierung gesucht- dabei kann man durch den Kauf eines Fotos ganz aktiv mithelfen.

MOSAIK LEIPZIG e.V.

„Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer“ lautet der nüchterne Untertitel des Kompetenzzentrum für transkulturelle Dialoge e.V. . Projekte dieser Art sind gerade im aktuellen Kontext sehr wichtig und unterstützenswert. Es sollte Jede(r) davon mal davon gehört haben, welche Projekte es im näheren Umfeld gibt. Auch ich habe richtig dämliche faschistisch (nicht nur angehauchte) Flyer im Postkasten gefunden- die die „Meinung“ einer breiten Masse in Deutschland verkörpern. Und würde Jedem, der sich unsicher ist dazu raten, sich Einrichtungen mal ansehen zu gehen, um einen persönlichen Bezug dazu zu bekommen. Das beugt mancher Dummheit wahrscheinlich vor:

Oberste Anliegen des Vereins sind die Förderung der Anerkennung und Wertschätzung von Vielfalt, sowie der aktive Einsatz für Chancengleichheit. Ziel ist es Expertenwissen zu bündeln und für neue Projekte positiv zu nutzen. Unser Handeln ist ausgerichtet auf die Verbesserung des gesellschaftlichen Miteinanders und die bestmögliche Nutzung vorhandener Potentiale.

Zur Verwirklichung der Ziele plant und unterhält der Verein Maßnahmen, Programme und Projekte, welche der Betreuung, Unterstützung und Beratung von Menschen dienen, die bei der Problembewältigung in ihren persönlichen Lebenslagen oder ihrer Lebensplanung Unterstützung und Hilfe bedürfen. Des Weiteren sollen Konzepte entwickelt und umgesetzt werden, welche transkulturelle Kompetenzen stärken und die Kommunikation zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in der deutschen Gesellschaft ausbauen und verbessern.

 

BALLONOASE

Meine Luftballonphobie steht mir da im Weg, aber generell ist das eine schöne Sache, die Elke Pitsch aus Leipzig da anbietet. ballonmodellageMinimum lustig.

 

 

 

 

RÖSTGUT

In der Hohlbeinstr. 29, 04229 Leipzig befindet sich eine Kaffeerösterei.

Vorbeikommen lohnt sich aber noch aus anderen Gründen. Frischgebackener Kuchen und für Nichtkaffeetrinker ausgefallene Trinkschokoladen und Bio-Tees lassen das Genießen endlos erscheinen.

Aber es gibt auch ein sogenanntes Kaffeefahrrad- eine mobile Kaffeestation, die man in der Stadt u.a. an der Sachsenbrücke antreffen kann. Super Idee.